Raum Kunst Technik

 

 

Dörte Gatermann und Elmar Schossig (†) gehören in Deutschland zu den führenden Architekten ihrer Generation. Seit ihrer Bürogründung vor fast 25 Jahren realisierten sie ein Spektrum von Bauaufgaben – vom Einfamilienhaus über Verwaltungsgebäude bis zu komplexen Bauten für Industrie und Technik. In ihren Arbeiten vereinen sie vor allem hohe Ansprüche an Klima-, Material- und Energieeffizienz, funktionale Abläufe, Konstruktion und Ästhetik mit einer ausgeprägten Empathie für die Bedürfnisse der Nutzer. Lichteinfall, Oberflächen, Texturen, Geruch, Temperatur, Akustik und Farben sind dabei die künstlerischen und raumbildenden Komponenten. Immer auch steht das Büro für die enge Zusammenarbeit mit innovativen Firmen, die aus der Zusammenarbeit mit den Architekten bis ins Konstruktionsdetail ihre Schlüsse haben ziehen können.

Auch das ein Grund mit dafür, dass Gatermann + Schossig ihre Bauaufgaben nicht zu spezialieren hatten, sie waren immer die Generalisten, die für die Entwicklung und Umsetzung von jeweils voranschreitenden Lösungen ihrer Bauaufgaben stehen. Das vorliegende Buch ist eine klassische Werkmonografie mit der ausführlicheren Präsentation ausgewählter Bauten; die nach Bauaufgaben – Wohnen, Gewerbe, Verwaltung und Kultur – im Buch gegliedert vorgestellt werden. Knappe, die Arbeit hinterleuchtende Essays zu zentralen Stichworten beziehen sich auf das nebenstehende Gezeigte und vermitteln in dieser anschaulichen Weise eine schärfere Sicht auf räumliche, künstlerische und technische Aspekte in den Werken der Architekten. Mit Werkverzeichnis (ausgewählte Arbeiten). Be. K.

Klaus-Dieter Weiss, Gatermann + Schossig
Raum Kunst Technik
2010, Dt./engl., 288 S. 520 Abb., 220 in Farbe., 69,90 €
Birkhäuser, Basel
ISBN: ISBN 978-3-7643-9944-3

Dieses und weitere Bücher sind bestellbar unter: www.profil-buchhandlung.de.