Internationale Bauausstellung. Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010. Weniger ist Zukunft, 19 Städte – 19 Themen

 

 

Massiver Bevölkerungsrückgang und wirtschaftlicher Strukturwandel haben die ostdeutschen ebenso wie viele internationale Städte in den vergangenen 20 Jahren zumindest vor große Herausforderungen, wenn nicht gar vor die Frage des Überlebens gestellt. Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau 2010 haben in den letzten acht Jahren 19 Städte Sachsen-Anhalts Projekte realisiert und daraus Lösungen formuliert, wie schrumpfende Städte neu- und umgestaltet werden können. Das Buch zeigt die Ursachen der Schrumpfungsprozesse und damit die Ausgangssituation für die IBA auf, stellt dabei Arbeitsweisen und Instrumente (beispielsweise die Städtenetzkonferenz) vor und präsentiert konkrete Ergebnisse. Interviews mit den planerisch und politisch Verantwortlichen, Essays und Fachbeiträge zu historischen, gegenwärtigen und zukünftigen Themenfeldern erzeugen eine gut lesbare Anamnese des noch jungen Patienten Sachsen-Anhalt. Ausgezeichnet gestaltet und reichlich bebildert wird die umfassende Publikation zum Rechenschaftsbericht über ein Projekt, dessen Modellcharakter Bedeutung erlangt über seinen räumlichen Bezugsrahmen hinaus. „Mit der IBA“, so ist hier zu lesen, „ist ein Labor für die Stadt von morgen realisiert worden, dessen Fragestellungen von internationaler Relevanz sind.“ Die standardsetzende Publikation belegt das nachdrücklich auf jeder Seite. Be. K.

Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (Hrsg.)
Internationale Bauausstellung. Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010. Weniger ist Zukunft, 19 Städte – 19 Themen
876 S., 394 Farb- u. 84 sw-Abb., 39,80 €
Jovis, Berlin 2010
ISBN: 978-3-86859-100-2

Dieses und weitere Bücher sind bestellbar unter: www.profil-buchhandlung.de.