HOAI-Honorarmanagement bei Architekten- und Ingenieurverträgen

 

 

Im Jan. 2011 ist beim Verlag C. H. Beck das Buch HOAI-Honorarmanagement bei Architekten- und Ingenieurverträgen in 3. Auflage herausgekommen. Wie der Titel schon verrät, wird hier nicht nur eine Anleitung gegeben für die Berechnung des Honorars nach der Revision der Mitte 2009 rechtskräftig gewordenen HOAI, sondern eine profunde Anleitung für ein aktives Honorarmanagement. Nach der weitgehenden Deregulierung der HOAI ist der Schritt zum Honorarmanagement hochaktuell, wenn Architekten und Ingenieure wirtschaftlich erfolgreich sein wollen.

Im Kapitel 1 des Buches werden Fragen zur HOAI:2009 beantwortet, bei denen viele Architekten und Ingenieure immer noch sehr unsicher sind.

Eine Besonderheit des Buches ist die der Bearbeitung von Projekten entgegenkommende Strukturierung des Kapitel 2 in die Prozesskette: 1. Angebotsstadium/Vertragsstrategie - 2. Projektdurchführung - 3. Verfolgen der Zahlungseingänge/Intelligentes Mahnwesen - 4. Schlussrechnung und Abnahme sowie 5. Projektnachkalkulation.

Kapitel 3 schließlich ist den rechtssicheren Honorarermittlungstechniken gewidmet. Ein wichtiges Unterkapitel behandelt hier die Honorar- und Kostenfalle bei Generalplanerverträgen, die zur Schnittstellenreduzierung von immer mehr Auftraggebern gewünscht werden. Aus der ursprünglich objektbezogenen Leistung wird dann ein Projekt, das entsprechend gemanagt werden muss. Über die aus Generalplanerleistungen entstehenden Haftungsrisiken sind sich viele Architekten immer noch im Unklaren.

Der besondere Wert des Buches besteht in den fast 200 Buchseiten umfassenden zwölf Anhängen, in denen Beispiele für Architekten- und Ingenieurverträge, für einen Generalplanervertrag sowie detaillierte Bewertungsmatrizes von Leistungsbildern, die über alle Leistungsphasen behandelt werden. Die neue HOAI:2009 ist als Anhang 11 eingefügt und der Vollständigkeit halber als Anhang 12 die DIN 276 – Kosten im Bauwesen – Teil1: Kosten im Hochbau. Sonst in der neueren Literatur verstreute Informationen werden in diesem Werk zusammengefasst angeboten.

Von Planern werden immer wieder unzureichende Honorare beklagt. Das Studium dieses Werkes, mit den angebotenen Empfehlungen und ergänzt um effizientes Projektmanagement, könnten die wirtschaftliche Situation weitgehend entspannen und ein stressfreieres Arbeitsklima schaffen. Das Buch kann deshalb Architekten und Ingenieuren sehr zum Studium empfohlen werden. Walter Volkmann, Architekt BDA

Maximilian Lederer (Hrsg.) / Klaus Heymann
HOAI-Honorarmanagement bei Architekten- und Ingenieurverträgen
423 S., 64 €
C.H. Beck, München 3. Aufl. 2011
ISBN: 978-3-406-61761-4

Dieses und weitere Bücher sind bestellbar unter: www.profil-buchhandlung.de.