Architekturführer Goetheanumhügel. Die Dornacher Anthroposophen-Kolonie

 

 

Was macht einen guten Architekturführer aus? Handlichkeit, umfassende wie zugleich knapp formulierte Informationen, Aktualität und ganz sicher: Übersichtlichkeit und hervorragende Wegeführung. Der vorliegende Architekturführer zu ausgewählten Bauten auf dem Goetheanumhügel bei Dornach leistet hier das Meiste. Die einleitenden Essays raffen geradezu tiefschürfend die weitverstreuten wie massenhaft vorhandenen Informationen zum zentralen (Bau)Werk Rudolf Steiners und seiner Lehre insgesamt zusammen. Steiner legte 1913 mit der Errichtung des (ersten) Goetheanums und seiner Nebenbauten den Grundstein für die Anthroposophen-Kolonie in Dornach bei Basel.

Den meisten ist von den über 180 Wohn- und Zweckbauten auf dem Goetheanumhügel ganz sicher die beeindruckende Betonskulptur des Zentralbaus vor Augen. Doch es lohnt sich, auch Seitenblicke zu werfen; eigentlich eine Voraussetzung, die Geschichte der Gesamtanlage im Ganzen wie in ihren Teilen zu verstehen.

Also die anderen Bauten. Sie werden uns in jeweils vier Führungen über das Gelände vorgestellt. Über (leider sehr kleine) Fotos, hinreichendes, sauber ausgeführtes Planmaterial, einen knappen Text sowie Adressnenung, Verfassername, Bauherren, Konstruktion. Über die knapp Fünfzig so dokumentierten Bauten hinaus gibt es am Ende ein vollständiges Verzeichnis aller anthroposophischen Bauten in Dornach und in den angrenzenden Orten Arlesheim und Aesch.

Und wie bei jedem Architekturführer gilt auch bei diesem: Er kann die Reise vor Ort nicht ersetzen; doch Qualität und umfassende Konzeption erzeugen den notwendigen Impuls, diese Reise demnächst und möglichst bald zu unternehmen. Mit dem Architekturführer in der Hand! Architektenminiaturbiografien, Literaturverzeichnis. Be. K.

Jolanthe Kugler (Hrsg.)
Architekturführer Goetheanumhügel. Die Dornacher Anthroposophen-Kolonie
212 S., ca. 300 Farb- u. sw-Abb. 34 €
Niggli Verlag, Sulgen 2011
ISBN: 978-3-7212-0800-9

Dieses und weitere Bücher sind bestellbar unter: www.profil-buchhandlung.de.